Fotos © OSZ Lise Meitner

Der Neubau der Lise-Meitner-Schule

Der neue Bau der Lise Meitner-Schule macht neugierig. Es ist spannend,  zu erfahren, was in ihm steckt, was sich dahinter verbirgt und was uns erwartet. Wahrscheinlich Zukunft pur!

Im Vergleich zur alten Lise Meitner-Schule kann das neue Schulgebäude zahlreiche zusätzliche, sehr modern ausgestattete und großzügige Labors für die naturwissenschaftlichen Fachbereiche anbieten. Der übrige Schulbetrieb wurde um sechs Unterrichtsräume für den allgemeinen Unterricht bzw. Fachunterricht ergänzt. Die einladenden Schüler-Freizeitflächen wie auch die Caféteria mit einer Küche zur Ganztagsversorgung der Schüler*innen und des Kollegiums tragen mit Sicherheit zu einem besonderen Wohlfühl-Erlebnis an der Lise Meitner Schule bei.

Der Neubau wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung aus dem Programm Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Der Entwurf für den Neubau ist das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs aus dem Jahr 2012, den das Büro Numrich Albrecht Klumpp aus Berlin gewonnen hat. Die Freiflächengestaltung erfolgt durch die Berliner Landschaftsarchitekten ST raum a.

Der Bezug des Neubaus ist für den Sommer 2018 geplant.