Schülerhriathlon und Familiensportfest 2016, Alle Fotos: Cathrin Bach, © degewo

Die Ironkids vom Efeuweg –

der degewo-Schülertriathlon

Drei Disziplinen gehören zu jedem Triathlon: Schwimmen, Radfahren und Laufen. 10 Jahre gibt es jetzt den degewo-Schülertriathlon am Campus Efeuweg. Und er hat nur ein Ziel: Kinder in Bewegung zu bringen und ihnen Spaß am Sport zu vermitteln. Deshalb ist der degewo-Schülertriathlon auch etwas Besonderes:  Die Schüler und Schülerinnen starten im Team und jeder muss nur eine Sportart einbringen – das was jeder/jede am besten kann oder am liebsten mag. So kann jeder mitmachen, die Sportlichen und Schnellen, aber auch die Verträumten und Langsameren. Und natürlich die Schüler der Förderzentren, manche davon körperlich behindert, einige im Rollstuhl. Es geht nicht darum, Höchstleistungen zu erbringen, sondern um Sports- und Teamgeist. Je nach Altersklasse schwimmen die jungen Triathleten 50 bis 100 Meter, fahren 3.000 bis 4.000 Meter Rad laufen dann 800 bis 1.200 Meter.  Und das haben in den letzten Jahren jährlich über 1000 Schülerinnen und Schülern aus 32 Neuköllner Schulen getan!

Viele Neuköllner und Gropiusstädter Sportvereine bieten bei der Veranstaltung kostenloses Schnupper-Training an und es gibt Vorführungen. Überall kann man man Sportarten ausprobieren, sich informieren oder einfach zuschauen. Für die besten Teams gibt es Preise - Einkaufsgutscheine für Media Markt oder Intersport Olympia. Außerdem werden die Schulen mit den meisten Teilnehmern jedes Jahr prämiert. Und alle Teilnehmer bekommen natürlich eine Urkunde!

Am 24.06.2017 startet der degewo-Schülertriathlon im degewo-Stadion an der Lipschitzallee bereits zum 11. Mal. Alle Informationen finden Sie ab Ende März auf der Webseite: www.degewo-schuelertriathlon.de

Veranstalter: degewo AG, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, BerlinerTriathlon Union, Landessportbund Berlin