Foto: OSZ Lise Meitner
Foto: OSZ Lise Meitner
Foto: BMFSFJ -Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Neubau der Lise-Meitner-Schule

Der neue Bau des OSZ Lise Meitner ist Zukunft pur: Im Vergleich zur alten Lise Meitner-Schule kann das neue Schulgebäude zahlreiche zusätzliche, sehr modern ausgestattete und großzügige Labore für die naturwissenschaftlichen Fachbereiche anbieten. Der übrige Schulbetrieb wurde um sechs Unterrichtsräume für den allgemeinen Unterricht bzw. Fachunterricht ergänzt. Die einladenden Schüler-Freizeitflächen - wie auch die Caféteria mit einer Küche zur Ganztagsversorgung der Schüler*innen und des Kollegiums - tragen zu einem besonderen Wohlfühl-Erlebnis an der Schule bei.

Der Neubau wurd durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung aus dem Programm Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Geplant und entworfen hat den Neubau das Architekturbüro Numrich Albrecht Klumpp aus Berlin. Die Freiflächengestaltung erfolgt durch die Berliner Landschaftsarchitekten ST raum a.

Hier geht's zu allen Fotos vom Neubau!!

Am 2.12.2019 wurde der Neubau eröffnet. Bildungssenatorin Sandra Scheeres sagte bei der Eröffnungsfeier: „Mit der Eröffnung dieses Neubaus unterstreicht die Lise-Meitner-Schule ihre Rolle als ein Kraftwerk für die naturwissenschaftlichen Fächer in Berlin. Das OSZ bietet nicht nur alle klassischen Abschlüsse der beruflichen Schulen an. Schülerinnen und Schüler aus ganz Berlin können dort auch in speziellen Laboren komplexe Experimente durchführen. Die unmittelbare Nähe zur Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg sorgt zudem dafür, dass Übergänge und Kooperationen leichter werden.“