Skip to main content

„Allet janz entspannt hier“ - die GROPIUSSTADT im Film!!

6 x kurz, hoch, herzlich. Urbanfilmlab e.V. im Rahmen eines Projekts des Quartiersmanagements Gropiusstadt die Kurzfilmserie „Allet janz entspannt hier“ aufgenommen - 6 Kurzfilme, die die Gropiusstadt von ihrer besten Seite zeigen. 

Natürlich spielt der Campus Efeuweg auch eine Rolle: Jugendliche der Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg und der Lise-Meitner-Schule haben beim Kurzfilm "Besser Wissen" (unten rechts) mitgemacht und gezeigt, wie cool es ist, hier zur Schule zu gehen. Und die Kleinen von der Kita Dreieinigkeit zeigen im Kurzfilm "Knetsalat", dass Kinderarbeit vor allem Spaß macht ;-)

Am 17.10. war die Première im Kleinen Saal vom Gemeinschaftshaus, der regelrecht aus den Nähten platzte. In den Kurzfilmen „Knetsalat“, „Landleben“, „Co-Living“, „G wie Gropius“, „Besser Wissen“ und „Schöner Leben“ zeigen Gropiusstädter*innen wie die Gropiusstadt wirklich ist und wie entspannt man hier lebt. Mit Witz und Tiefenschärfe zeigen die Filme einen liebenswerten Stadtteil, in dem ein lebenswertes Miteinander ganz normal ist und Vielfalt Programm!

Das experimentelle Kurzfilmformat wurde unter Beteiligung von Bewohnern und Bewohnerinnen, Kindern und Schüler*innen umgesetzt. Und die Filme können sich wirklich sehen lassen! Über die sozialen Medien sollen sie an ein breites Publikum gelangen und zeigen, dass es sich in der Gropiusstadt gut leben und arbeiten lässt. Gefördert wurde die Imagefilm-Produktion über das Förderprogramm Soziale Stadt.

Und hier ist das Ergebnis:

GROPIUSSTADT - 6x kurz, hoch, herzlich: