Info-Veranstaltung zu baulichen Vorhaben und Projekten

|   Neu + wichtig

Am 7. November 2019 gab es eine Info-Veranstaltung des Bezirksamts Neukölln zu zwei Bauvorhaben auf und am Campus Efeuweg. Das Bezirksamt informierte Bewohner und Interessierte zur Bebauung auf dem Grundstück der bisherigen Lise-Meitner-Schule in der Rudower Straße 184 (wo 150 neue Wohneinheiten gebaut werden, darunter 60 für geflüchtete Menschen) sowie zum Bebauungsstand am Bildungscampus und der geplanten Öffnung des Campusareals in den Stadtteil sowie zur Vernetzung mit der Nachbarschaft.

 

U.a. Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Bildungsstadträtin Karin Korte, die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Katharina Smaldino, die Architekt/inn/en, Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft degewo - sie alle standen für Fragen zur Verfügung. Die Gropiusstädter*innen nahmen das Angebot gerne an. Die Mensa der Gemeinschaftsschule war voll und die Bewohner stellten viele Fragen zu den Bauvorhaben.

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens besteht für die Bewohner*innen nämlich die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Daher wird es noch weitere Veranstaltungen zu den nächsten Bauvorhaben geben.